Kühlschrank:

gegen Gerüche ein Schälchen mit Haus-Natron in den Kühlschrank stellen, alle 14 Tage erneuern

   

Pfannen

bevor Sie klebende Eisen-, Gußeisenpfannen oder Bräter mit Topfkratzern oder anderen scharfen Sachen bearbeiten, brennen Sie die Pfannen mit Salz aus. Dazu erhitzen Sie die gereinigte und trockene Pfanne, geben eine gute Handvoll feines Salz hinein und lassen das Salz richtig braun werden. Danach erkalten lassen und, das Salz wegschütten, die Pfanne am besten mit Zeitungspapier ausreiben und mit ein paar Tropfen Speiseöl einreiben.

   

Alufolie

Verwenden Sie keine Alufolie zum Abdecken oder Einpacken von Speisen, die mit Essig oder sonstigen Säuerungsmittel angemacht sind. Die Säure löst die Folie bei Kontakt auf, und Sie haben den Dreck im Essen. Benutzen Sie stattdessen am besten eine Frischhaltefolie.

   

Thermoskannen reinigen

Die Kanne mit heißem Wasser füllen, 1 - 2 Corega-Tab´s dazugeben und mindestens 1 Stunde, besser noch, über Nacht einweichen lassen. Danach gut ausspülen.

   
   
   
   
   

zurück